Queere Buchchallenge 2021

Die Queere Buchchallenge geht in die dritte Runde. Dieses Jahr, darf ich das ganze leiten, ein wenig nervös bin ich schon, aber ich freue mich auch drauf. Ich übernehme die Challenge von “Mein Regal voller Regenbögen” und ich hoffe, dass sie euch weiterhin Spaß machen wird.

Für mich ist die Challenge jedes Jahr ein Ansporn, auch wenn ich bei weitem nicht einmal bisher alle geschafft habe, vielleicht ja dieses Jahr.

Nun kommen wir aber mal zur Challenge.

 

Regeln und Anmeldung:

Der Lesezeitraum erstreckt sich von 01.01.2021 – 31.12.2021. Ihr habt aber bis zum 15.01.2022 Zeit, Bücher und Rezensionen die ihr 2021 gelesen bzw. geschrieben habt, noch nachzutragen.

Erlaubt sind Romane mit LGBTQ+ Charakteren. Das können Haupt- und Nebenfiguren sein, allerdings sollte die queere Komponente eine Rolle spielen.

Es zählt jedes Buch ab 200 Seiten. Ausgenommen die Aufgabe „Short-Story“.

Legt für die Teilnahme eine entsprechende Challenge-Seite an. Ein eigener Blog ist kein Muss, ihr könnt auch auf Facebook einen Challenge-Post einrichten und diesen aktuell halten. Einsteigen ist das ganze Jahr über möglich. Lasst mir einfach den Link zum Beitrag oder Post hier in den Kommentaren da und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf.

Für jedes gelesen Buch gibt es einen Punkt. Eine Rezension ist nicht zwingend, bringt aber einen zusätzlichen Bonuspunkt, da die Autoren dadurch profitieren. Je mehr Aufgaben erfüllt werden, desto höher die Anzahl der zusätzlichen Bonuspunkte

• 12 Aufgaben = 2 Bonuspunkte
• 24 Aufgaben = 3 Bonuspunkte
• 36 Aufgaben = 5 Bonuspunkte

Um die Motivation noch ein wenig zu erhöhen, werde ich unter den 3 fleißigsten Punktesammlern nach Abschluss der Challenge einen kleinen Gewinn verlosen.

Das Banner dürft ihr selbstverständlich gerne für eure Beiträge/Posts verwenden.

Zu erfüllende Aufgaben:

Lies …

1. eine Sub-Leiche. (Ein Buch aus deinem Stapel ungelesener Bücher, welches mit am längsten auf deinem Bücherberg schmort)
2. eine Neuerscheinung aus dem Jahr 2021
3. ein Buch, mit einem Namen im Titel
4. ein Buch, auf dessen Cover ein Tier abgebildet ist
5. ein Buch, das dich zum lachen gebracht hat
6. ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht
7. ein Buch, das im SP erschienen ist
8. ein Fantasybuch
9. ein Buch mit einem grünen Cover
10. ein Buch, auf dessen Cover ein Haus abgebildet ist
11. ein Buch mit einem nicht-deutschen Titel
12. einen Schmöker mit mindestens 500 Seiten
13. ein Buch, das in der Zukunft spielt (Utopie, Dystophie oder Science-Fiction)
14. ein Buch mit einer Frau auf dem Cover
15. ein Buch, das in der Vergangenheit spielt (auch Fantasy in einem historischen Setting ist erlaubt)
16. ein Buch einer Reihe (egal ob Band 1, 2, etc.)
17. ein Buch, in dem ein Coming-out eine Rolle spielt
18. ein Buch, das du schon einmal angefangen und nicht beendet hast
19. eine Short-Story von unter 150 Seiten
20. ein Buch, das für dich eine unerwartete Wendung enthielt
21. ein Buch über (Super)-Helden
22. ein Buch mit queerem Thema, das du normalerweise nicht liest (z.B. lesbisch, trans o.ä. wenn du vorwiegend gay liest)
23. ein Buch, mit schönen Illustrationen
24. ein Buch, das dich zu Tränen gerührt hat
25. ein Buch, das von zwei Autoren*innen geschrieben wurde
26. ein Buch, in dem Sport eine Rolle spielt
27. ein Buch, in dem aus “Hass” Liebe wird
28. ein Buch, das vor 2016 erschienen ist
29. ein Buch, das gefühlt schon jeder gelesen hat, nur du nicht
30. ein Buch, das in der Natur spielt
31. ein Buch über einen Antihelden
32. ein Buch, das ins Deutsche übersetzt wurde
33. ein Buch, in dem die Hochzeitsglocken läuten
34. ein Buch mit einer Zahl im Titel
35. ein Buch, bei dessen Autor du blind jedes Buch kaufst
36. ein Buch, das auch von einem anderen Challenge-Teilnehmer gelesen wurde

Teilnehmer:

Meine Challenge:

Lies …

1. eine Sub-Leiche. (Ein Buch aus deinem Stapel ungelesener Bücher, welches mit am längsten auf deinem Bücherberg schmort)
2. eine Neuerscheinung aus dem Jahr 2021
3. ein Buch, mit einem Namen im Titel
4. ein Buch, auf dessen Cover ein Tier abgebildet ist
5. ein Buch, das dich zum lachen gebracht hat
6. ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht
7. ein Buch, das im SP erschienen ist
Hinter unserem Horizont / Jona Dreyer

8. ein Fantasybuch
9. ein Buch mit einem grünen Cover
10. ein Buch, auf dessen Cover ein Haus abgebildet ist
11. ein Buch mit einem nicht-deutschen Titel
12. einen Schmöker mit mindestens 500 Seiten
13. ein Buch, das in der Zukunft spielt (Utopie, Dystophie oder Science-Fiction)
Umbrae Noctis: Jäger und Gejagte / Elian Mayes

14. ein Buch mit einer Frau auf dem Cover
15. ein Buch, das in der Vergangenheit spielt (auch Fantasy in einem historischen Setting ist erlaubt)
16. ein Buch einer Reihe (egal ob Band 1, 2, etc.)
17. ein Buch, in dem ein Coming-out eine Rolle spielt
18. ein Buch, das du schon einmal angefangen und nicht beendet hast
19. eine Short-Story von unter 150 Seiten
Ein Date zum Weihnachtsball / Celia Jansson

20. ein Buch, das für dich eine unerwartete Wendung enthielt
21. ein Buch über (Super)-Helden
Verdammt magisch / Regina Mars

22. ein Buch mit queerem Thema, das du normalerweise nicht liest (z.B. lesbisch, trans o.ä. wenn du vorwiegend gay liest)
23. ein Buch, mit schönen Illustrationen
24. ein Buch, das dich zu Tränen gerührt hat
25. ein Buch, das von zwei Autoren*innen geschrieben wurde
26. ein Buch, in dem Sport eine Rolle spielt
Trick Play: Touchdown ins Herz / Eden Finley

27. ein Buch, in dem aus “Hass” Liebe wird
28. ein Buch, das vor 2016 erschienen ist
29. ein Buch, das gefühlt schon jeder gelesen hat, nur du nicht
30. ein Buch, das in der Natur spielt
31. ein Buch über einen Antihelden
32. ein Buch, das ins Deutsche übersetzt wurde
33. ein Buch, in dem die Hochzeitsglocken läuten
34. ein Buch mit einer Zahl im Titel
35. ein Buch, bei dessen Autor du blind jedes Buch kaufst
36. ein Buch, das auch von einem anderen Challenge-Teilnehmer gelesen wurde

Gelesen: 5
Rezensiert: 5
Bonuspunkte: 0
Gesamtpunkte: 0

11 Kommentare zu „Queere Buchchallenge 2021

  1. Ich bin per Zufall auf diese Challenge gestoßen und bin ernsthaft in Versuchung, da mitzumachen 😉 Vorab aber noch eine Frage: Ich lese viele englischsprachige Gay Romance, sind die auch erlaubt? Dann wäre ich dabei.
    Liebe Grüße und ein gesundes neues Jahr
    Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.