Queere Buchchallenge 2020

© Banner by Mein Regal voller Regenbögen

Hallo alle zusammen!

Yvonne von Mein Regal voller Regenbögen übernimmt dieses Jahr die Buchchallenge von Juliane und ich möchte diesmal wieder versuchen, mich dieser stellen. Ich will mit dieser zum einen versuchen meine SuB (Stapel ungelesener Bücher) schrumpfen zu lassen und ich hoffe neue Bücher und Autoren damit kennen lernen zu können. Falls ihr Vorschläge für mich habt immer her damit ;).

Regeln:

  • Lesezeit ist vom 1.1.2020 bis zum 31.12.2020
  • erlaubt sind Romane mit LGBTIQ+ Charakteren. Das können sowohl Haupt- als auch Nebencharaktere sein, doch die queere Komponente sollte eine wichtige Rolle spielen.
  • Es gelten nur Bücher die mindestens 200 Seiten haben und innerhalb des Zeitraums der Challenge gelesen und rezensiert werden. Außer die Regeln geben eine andere Seitenzahl vor.

Punkte (fleißig sammeln, umso mehr man am Ende hat umso größer ist die Chance auf einen Gewinn):

Für jedes gelesen Buch gibt es einen Punkt, jede Rezension bringt einen Bonuspunkt.
Je mehr Aufgaben erfüllt werden, desto höher die Anzahl der zusätzlichen Bonuspunkte

  • 12 Aufgaben = 2 Bonuspunkte
  • 24 Aufgaben = 3 Bonuspunkte
  • 36 Aufgaben = 5 Bonuspunkte

Die Aufgaben:

Lies:

1. eine Sub-Leiche. (Ein Buch aus deinem Stapel ungelesener Bücher, welches mit am längsten auf deinem Bücherberg schmort)
2. eine Neuerscheinung aus dem Jahr 2020
Einfach du und ich / Ray Celar

3. ein Buch, in dem eine Jahreszeit eine Rolle spielt
4. ein Buch, auf dessen Cover keine Personen abgebildet sind
5. ein Buch, das in Deutschland spielt
Das andere Ende der Brücke / Elisa Schwarz (München)

6. ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht
→ geplant: Bärenherz / Alice Camden

7. ein Buch, das im SP erschienen ist
→ Blinded Date IV: Fourth Date/ Chris P. Rolls

8. ein Buch, dessen Autor*in dir noch unbekannt ist
9. ein Buch mit einem, für dich, genialen Cover
→ geplant:
Grenzgänger: How to love a lion / Akira Arenth

10. ein Buch, das in einem Land spielt, welches du schon einmal bereist hast
→ geplant: Drahtseiltänzer: Die Geschichte von Noah und Ciro / S.B. Sasori (Italien)

11. ein Buch mit dem Thema Polyamorie
→ “F***ing Real: beyond reproach” / Svea Lundberg

12. einen Schmöker mit mindestens 500 Seiten
13. ein Buch, das in der Zukunft spielt (Utopie, Dystophie oder Science-Fiction)
14. ein Buch, in dem eine Lovestory nicht das Kernthema ist
15. ein Buch, das in der Vergangenheit spielt (auch Fantasy in einem historischen Setting ist erlaubt)
“Das Würfelspiel der Götter” / Raik Thorstad

16. eine Anthologie
17. einen Thriller / Krimi
18. ein Buch, das die Protagonisten auf die Reise schickt
19. eine Short-Story von unter 100 Seiten
20. ein Buch, das in einem Kleinverlag erschienen ist
21. ein Buch, in dem aus mindestens 2 Sichtweisen erzählt wird
Wie ein Regenbogen in der Brandung / Jessica Martin

22. ein Buch mit queerem Thema, das du normalerweise nicht liest (z.B. lesbisch, trans o.ä. wenn du vorwiegend gay liest)
23. ein Drama
24. ein Buch mit einem Cover, das dich nicht anspricht
25. ein Buch aus einem großen Verlagshaus
26. ein Buch mit einer zuckrig-süßen Love-Story
27. ein Jugendbuch
28. ein Buch, das vor 2015 erschienen ist
29. eine Urlaubslektüre
Hard Enough: Schimmer in Bernstein / D. C. Malloy

30. ein Buch, dessen Autor*in dich bisher wenig begeistern konnte
31. eine Fortsetzung, auf die du schon sehnsüchtig gewartet hast
→ geplant: Refugium: Rabenfürst / Susann Julieva

32. ein Buch, das ins Deutsche übersetzt wurde
33. ein Debüt
34. ein Buch, in dem mindestens eine der Figuren ein Handicap hat
→ geplant: Der Wind auf deiner Haut / Jona Dreyer

35. ein Buch, das du gewonnen bzw. geschenkt bekommen hast
→ geplant: Deine Narben / Regina Mars

36. ein Buch, das auch von einem anderen Challenge-Teilnehmer gelesen wurde

Gelesen: 7/36
Rezensiert: 7/36